Fachwerkhäuser gemalt auf handschmeichelnden Steinen, Einbecker Altstadtmotive abgelichtet aus ganz neuen Perspektiven und gebannt auf stets schönen und teils sogar nützlichen Gegenständen und Fachwerkmode – das „Kleine Bunte“ mit gut tragbarem Neidkopf auf dem Bauch – das ist „FachwerkHooray“.

Ich, Denkmalaktivistin Patricia Magdalene Keil, präsentiere mit viel Liebe zum Detail in meinem Laden im Herzen der Einbecker Innenstadt Kunst, Kreatives und Skurriles rund um das Fachwerk und möchte so das Kulturgut FACHWERK in den Mittelpunkt der Gedanken rücken.

Seit Oktober 2021 im Fachwerkhaus Marktplatz 31

All die verrückten FachwerkSchönheiten werden seit Anfang Oktober am Marktplatz 31 präsentiert. In den neuen Räumlichkeiten bin ich mit erweiterten Öffnungszeiten für euch da und in der TangoBrücke spielen wieder Musiker die erste Geige: www.tangobruecke.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo. 10-18 Uhr, Mi/Do/Sa 10-13 Uhr / Freitags und zu jeder Zeit nach Absprache

EC-Kartenzahlung sowie die Abholung der online bestellten Produkte ist im Geschäft möglich.

FachwerkHooray ONLINE-SHOP

Wir füllen den Fachwerk-Onlineshop auf, unsere Schneiderin arbeitet stetig und setzt alle Ideen um. Es bleibt spannend, wohin sich Fachwerk in Zukunft noch überall so hin verrücken lässt 🙂

Hier könnt Ihr stöbern, staunen und Euch verzaubern lassen vom verrückten Fachwerk.

Ich versende per Post, liefere mit dem Bolle Lastenrad oder ihr holt eure schönen Dinge kontaktlos (EC-Zahlung möglich) im Ladengeschäft am Marktplatz 31 ab.

Medien / Filme / Videos

Vielen Dank an die Deutsche Stiftung Denkmalschutz für die Produktion dieses Videos!

Vielen Dank an Frank Bertram für die Video-Vorstellung von Fachwerk Hooray!

Sehr erfreut bin ich über die zwei tollen Berichte des NDR Fernsehens über FachwerkHooray & das Projekt Wolpeterhaus – beide sind in der NDR Mediathek zu sehen:

www.ardmediathek.de/suche/fachwerk%20einbeck/

…viel mehr gibt es live in der TangoBrücke oder hier im Fachwerk Hooray-Online-Shop zu entdecken!